Startseite | Impressum | Kontakt

Düsseltal & Flingern

Düsseltal

Düsseltal

Düsseltal liegt im nordöstlichen Innenstadtring, etwa 1-2 km von der City entfernt. Er ist der Stadtteil im Mittelpunkt unserer Stadt, wie eine Bronzeplatte auf der Hans-Sachs-Straße ausweist. Angrenzende Stadtteile sind im Norden Mörsenbroich, im Osten Grafenberg mit seinem nahegelegenen Stadt- und Wildpark, im Süden Flingern und die Westen Derendorf, durch das man in 15 Minuten mit dem Fahrrad am Rhein ist.

DEG an der Brehmstr. Das eher als "Zooviertel" bekannte Stadtteil, in dem etwa 25.000 Menschen leben, ist auch abseits des Zooparks Dank seiner Parks und der schönen Alleen recht grün, wie kleine Parks am Schillerplatz oder der Haniel-Park, Alleen wie die Heinrich- oder Kühlwetterstraße oder Kleingärten im Osten des Stadtteils beweisen.
Blick in die Rethelstrasse An der Brehmstraße, einer der Hauptverkehrsadern des Stadtteils, befindet sich das Eisstadion der DEG, in dem im Winter auch Nicht-Profis Schlittschuh laufen können. An der nach dem bekannten Zoologen Alfred Brehm benannten Strasse liegt auch der der ehemalige 1876 eröffnete zoologische Garten (und heutige Zoopark), dessen Bau dieser im 19.Jhd. mit angeregt haben soll, und der schliesslich im 2. Weltkrieg 1943 völlig zerstört und nach dem Krieg 1951 zum Stadtteilpark umgebaut wurde.

Die 13 ha grosse grüne Lunge des Stadtteils mit eindrucksvollen alten Baumbestand, Liegewiesen, Teich und mehreren Kinderspielplätzen verfügt über schöne Joggingstrecken und eignet sich für Spaziergänge ebenso wie zum Entenfüttern. Wer allerdings im Zooviertel nach schönen Kneipen oder Restaurants sucht, muss sich viel Mühe geben,denn das Angebot ist dünn. Dinge für den täglichen Bedarf kauft der Düsseltaler auf der Rethelstrasse ein - der Einkaufsstrasse in Düsseltal.

Flingern

Flingern

Flingern, das ursprüngl. im Besitz der Familie Hayc von Flingern war und schon früh mit der Stadterhebung Düsseldorfs im Jahre 1288 der neuen Stadt angegliedert wurde, grenzt östlich an der Stadtmitte und liegt etwa einen Kilometer von der City entfernt. Skulptur am Karl-Arnold-Platz Es ist mit Flingern-Nord und Flingern-Süd in zwei sehr verschiedene Stadtteile unterteilt. Der flächenmäßig größere Norden gehört mit seinen etwa 20.000 Einwohnern zum Stadtbezirk 2 und zu unserem Ortsverein. Das lebendige Viertel glänzt mit schönen Altbauwohnungen, ausgefallenen Geschäften, netten Hinterhof-Ateliers, Galerien und szenigen Kneipen.

Mehr und mehr verlagert sich die kreative Szene hierhin, in den letzten Jahren haben sich diverse Mode- und Schmuckdesigner in Flingern-Nord niedergelassen. Vor allem die ruhigen Seitenstraßen zwischen Birken- und Lichtstraße sind begehrte Adressen des Stadtteils. Nord-Flingern liegt also voll im Trend. Im nordöstlichen Teil Nordflingerns sind in den letzten Jahren entlang der Grafenberger Allee viele Büro-Neubauten entstanden (u.a. Metro)