Startseite | Impressum | Kontakt

für uns im Rat der Stadt Düsseldorf

Klaudia Zepuntke Bürgermeisterin

Liebe Düsseldorferinnen,
liebe Düsseldorfer,


kommunale Politik findet vor unserer Haustür statt und betrifft unmittelbar unser Lebensumfeld. Eine gute Politik für Soziales, Verkehrs- und Stadtplanung macht eine Stadt lebenswert. Ich möchte mich mit sozialdemokratischem Herz und Verstand im Stadtrat für ein soziales und attraktives Düsseldorf engagieren, in dem alle Bürger und Bürgerinnen an der Lebensqualität unserer Stadt teilhaben können.

Ihre Klaudia Zepuntke

Zu meiner Person:

Vor 45 Jahren in Düsseltal geboren, lebe mit meinem Mann Lutz und unseren beiden Kindern Nora und Ruben am Schillerplatz.
Seit 19 Jahren bin ich als Gemeindeschwester der evangelischen Kirche in Düsseltal unterwegs und setze mich für Senioren und ein nachbarschaftliches Miteinander ein.
Privat wie auch beruflich fühle ich mich den Menschen vor Ort sowie dem Stadtteil tief verbunden.
Ich engagiere mich seit 1996 politisch in der Bezirksvertretung und seit 2004 Jahren als Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Soziales der Stadt Düsseldorf. Mitglied des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf seit 2009.

Schwerpunkt meiner Ratsarbeit:

* Gesundheitsförderung- und Vorbeugung
* soziale Sicherung für besondere Personengruppen
* Obdachlosenhilfe
* Düsseldorf - gemeinsam aktiv für das Alter
* Behindertenkoordination
* altersgerechtes Wohnen

Fingern ist mein Zuhause. Ich habe erst einige Jahre auf der Lichtstraße gelebt und wohne nun auf der Ackerstraße.

Seit 2014 darf ich die Menschen hier und in Düsseltal im Rat der Stadt vertreten. Dort bin ich Mitglied im Planungsausschuss, im Schulausschuss und im Jugendhilfeausschuss.

Bezahlbares Wohnen liegt mir dabei besonders am Herzen. Die Politik in Düsseldorf hat in der Vergangenheit schwere Fehler gemacht: riesige Neubaugebiete wurden genehmigt – ohne auf genügend geförderte Wohnungen zu achten. Die Folgen sind heute auch in Düsseltal und Flingern schmerzhaft zu spüren: bezahlbare Wohnungen sind nur noch sehr schwer zu bekommen – erst recht für Familien.

Gemeinsam mit unserem Oberbürgermeister Thomas Geisel haben wir neue Weichen gestellt: Bei großen Wohnungsprojekten müssen nun 40% aller neuen Wohnungen preisreduziert angeboten werden. Und über die städtische Wohnungsgesellschaft SWD baut die Stadt nun endlich auch selbst wieder Wohnungen. Das war viele Jahre lang nicht der Fall.

In Flingern hat das ganz konkrete Folgen: zwischen Schwabstraße und Märchenland, rund um den Edisonplatz, Hellweg und Benzstraße sowie auf dem heutigen Schützenplatz sollen in den nächsten Jahren hunderte neue und vor allem bezahlbare Wohnungen entstehen. Vorgesehen sind auch ein Quartiersplatz, Grünanlagen und neue Wegeverbindungen. Kurz: Ein großes Stück von Flingern wird ein ganz neues Gesicht bekommen, neue Nachbarn und moderne, preisgebundene Wohnungen für die heutigen Mieterinnen und Mieter. Diese Pläne und ihre Umsetzung werden uns die nächsten Jahre beschäftigen.

Als Ratsherr vor Ort stehe ich Ihnen dafür und weitere Anliegen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Ich bin Jahrgang 1982, verpartnert und arbeite im Bau- und Verkehrsministerium NRW.

So erreichen Sie mich:
Telefon: 0160 6829109
E-Mail: o.schreiber@gmx.de